vortreten


vortreten
vor||tre|ten 〈V. intr. 263; ist
1. nach vorn treten, aus der Reihe heraus vor die andern treten
2. hervortreten, hervorstehen
● einer der Schüler trat vor und sang ein Solo; \vortretende Backenknochen

* * *

vor|tre|ten <st. V.; ist [mhd. vor-, vürtreten]:
1.
a) nach vorn treten:
einen Schritt, ans Geländer v.;
b) aus einer Reihe, Gruppe heraus vor die anderen treten:
einzeln [aus dem Glied] v.
2. (ugs.) hervortreten (2 b):
seine Augen traten vor;
ihr Mann hat vortretende Backenknochen.
3. (selten) hervortreten (3 b).

* * *

vor|tre|ten <st. V.; ist [mhd. vor-, vürtreten]: 1. a) nach vorn treten: einen Schritt, ans Geländer v.; b) aus einer Reihe, Gruppe heraus vor die anderen treten: einzeln [aus dem Glied] v.; Und dann mussten wir reihenweise v., und er prüfte den Zahnstein (Kempowski, Immer 30). 2. (ugs.) hervortreten (2 b): seine Augen traten vor; ihr Mann hat vortretende Backenknochen. 3. (selten) hervortreten (3 b): als er zum ersten Mal mit Nachdruck politisch vortrat (Reich-Ranicki, Th. Mann 169).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vortreten — Vortrêten, verb. irregul. neutr. (S. Treten,) mit dem Hülfsworte seyn. 1. Vorwärts, hervor treten. Tritt vor. 2. Vor etwas treten, z.B. vor eine Öffnung, besser davor treten. 3. Einem vortreten, feyerlich und langsam vor ihm hergehen. Zuweilen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vortreten — vortreten, Vortritt ↑ treten …   Das Herkunftswörterbuch

  • vortreten — V. (Aufbaustufe) einen Schritt nach vorne machen Beispiel: Die aufgerufenen Schüler sind einen Schritt vorgetreten …   Extremes Deutsch

  • vortreten — vo̲r·tre·ten (ist) [Vi] 1 nach vorn treten: Er trat einen Schritt vor 2 aus einer Reihe hervortreten: Wer aufgerufen wird, soll vortreten! …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vortreten — vürtredde …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vortreten — vor|tre|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • krankhaftes Vortreten des Augapfels — Exophthalmus (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Vortritt — vortreten, Vortritt ↑ treten …   Das Herkunftswörterbuch

  • reihenweise — rei|hen|wei|se [ rai̮ənvai̮zə] <Adverb>: 1. in Reihen: reihenweise vortreten. 2. in großer Zahl, in großen Mengen, sehr viel: es gab reihenweise Tote; die Mädchen fielen reihenweise in Ohnmacht. Syn.: ↑ haufenweise (ugs.), in Hülle und… …   Universal-Lexikon

  • treten — treten: Das westgerm. Verb (jüngere Neubildung) mhd. treten, ahd. tretan, niederl. treden, engl. to tread steht neben gleichbedeutend got. trudan und aisl. trođa. Die Herkunft dieser Wortgruppe ist unbekannt. Eine Substantivbildung zu »treten«… …   Das Herkunftswörterbuch